Herzkatheteruntersuchung – Wann ist sie sinnvoll? Was sind die Risiken?

13.06.2018, 18:00 - 19:30

Vortrag im Kulturhaus Wiebelskirchen. Am 13.06.2018, 18:00 Uhr wird Priv.-Doz. Dr. Patrick Müller-Best, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin mit Schwerpunkt Kardiologie der Marienhausklinik Ottweiler, in Wiebelskirchen diese Fragen beantworten.

Besteht der Verdacht auf eine Durchblutungsstörung des Herzmuskels, wird heutzutage zumeist eine Herzkatheteruntersuchung von Herz und Herzkranzgefäßen vorgenommen. Bestätigt sich die Erstdiagnose, kann das Gefäß bei dieser minimalinvasiven medizinischen Untersuchung sofort mit einem Ballon oder durch eine Gefäßstütze (Stent) erweitert werden.

Dr. Müller-Best erklärt in seinem Vortrag welche Herzkatheteruntersuchungen es gibt, wann man sie einsetzt, wie sie durchgeführt werden, welche Vorteile diese Form der Diagnostik hat, aber auch welche Risiken sie birgt. Im Anschluss an den Vortrag beantwortet er gerne Ihre Fragen.

Der kostenlose Vortrag findet im Kulturhaus Wiebelskirchen in Wiebelskirchen, Keplerstraße 16 statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.