Chronologie der Marienhausklinik Ottweiler:

Ein Haus mit traditionsreicher Vergangenheit

  • Eröffnung des ersten Kreiskrankenhauses am 1. Mai 1910 am heutigen Standort für innere Patienten und einem Anbau mit einem Operationsraum für chirurgische Patienten. Das bisher von der Stadt unterhaltene Krankenhaus wurde aufgelöst, und die Patienten wurden in das neue Haus verlegt.
  • Als Ärzte waren Herr Sanitätsrat Dr. Phillippi für die inneren Patienten und Herr Sanitätsrat Dr. Sell für die chirurgischen Patienten zuständig
  • Als Pflegepersonal waren Schwestern des Vaterländischen Frauenvereins vom Roten Kreuz in Köln-Lindenthal tätig.
  • Seit 1913 Dr. Escher Chefarzt der Chirurgie
  • Reservelazarett in den Jahren 1914 – 1918
  • Einweihung des Erweiterungsbaues im Jahre 1927
  • Ersatzlazarett im Zweiten Weltkrieg
  • 1953: Erweiterung des Kreiskrankenhauses um einen Infektionstrakt und Bau eines Schwesternhauses mit Krankenpflegeschule; Ablösung des ärztlichen Leiters durch den chirurgischen Chefarzt Dr. Kordovich.
  • Neueinrichtung der Inneren Abteilung unter der Leitung von Chefarzt Dr. Dietrich Gerstner mit insgesamt 124 Betten. Inbetriebnahme 1954
  • 1961: Erster Bauabschnitt zur Vergrößerung (22 Betten und 2 OP- Abteilungen)
  • 1967: Zweiter Bauabschnitt, Vergrößerung 116 Betten
  • 1968: Personalwohnheim mit Krankenpflegeschule
  • 1972: Dritter Bauabschnitt Wäscherei und Erneuerung des Gyn. OP
  • 1974: Einrichtung einer Apotheke, Sanierung des Chirurgischen OP
  • 1982: Ersatzneubau für den Altbau von 1954 mit Bettenzentrale
  • 1984: Umbau des Altbaus von 1954 zu einem Funktionstrakt und einer Infektionsstation von 22 Betten
  • 1986: Einrichtung einer neuen Krankenhauskapelle
  • 1989: Sanierung des ehemaligen Schwesternwohnhauses. Heute befinden sich hier die Räumlichkeiten der Krankenhausleitung, der Personalabteilung, der Finanzbuchhaltung, der EDV, des Medizin-Controllings, der Arbeitssicherheit und der Öffentlichkeitsarbeit & Marketing
  • 1992: Inbetriebnahme einer neuen Großküche, Schließung der Wäscherei
  • 1994: Sanierungsbeginn des Gesamthauses; Umwandlung der Infektionsstation zu einer Station für Gynäkologie und Geburtshilfe mit Erneuerung der Kreißsäle. Anschließend Sanierung der Stationen 1, 2 und 3 durch Einrichtung von Ein- und Zweibettzimmern mit eingebauter Nasszelle.
  • 1998: Inbetriebnahme einer Computertomographie durch die Praxis Reif & Möller
  • 2000: Beginn der Restsanierung; Haupteingangsbereich, Interdisziplinäre OP-Abteilung, Sanierung der Funktionsdiagnostik, Einrichtung einer neuen Intensivabteilung mit 8 Betten.
  • 2002: Abschluss der Umbaumaßnahmen. Beim "Tag der offenen Tür" im August des Jahres wurden die neuen Räumlichkeiten der Öffentlichkeit vorgestellt.
  • 2004: Inbetriebnahme der Cafeteria "Cantina" im Eingangsbereich.
  • 2008: Übernahme der Klinikgesellschaft durch die Marienhaus GmbH.
  • 2009: Seit 1. Januar ist Dr. med. Ahmad Ardestani neuer Chefarzt der Klinik für Chirurgie mit Schwerpunkt Gefäßchirurgie. Der bisherige Chefarzt, Professor Dr. med. Gerhard Krönung scheidet zum 31.03.2009 aus seinem Dienst. Im selben Jahr feiern wir das 20-jähriges Bestehen der Klinik für Orthopädie mit einem "Tag der offenen Tür" am 17.06.2009 und Festakt am 19.06.2009
  • 2010: Ab 1. April ist Priv.-Doz. Dr. med. Erik Friedrich Chefarzt der Klinik für Innere Medizin. Das Krankenhaus besteht seit 100 Jahren. Aus diesem Anlass gibt es einen "Tag der offenen Tür" sowie einen Festakt am 26.05.2010. Es erscheint eine Festschrift mit Chronik.
  • 2011: Bischof Dr. Stephan Ackermann besucht im Rahmen seiner Visitation des Dekanates Illingen auch die Marienhausklinik Ottweiler. Gemeinsam mit Vertretern und Vertreterinnen der Senioren- und Pflegeeinrichtungen des Dekanats und des Krankenhauses diskutiert Bischof Ackermann zum Thema "Pflege im Alter" und "Ethik, Palliative Versorgung und Würde - gerade in Pflegeeinrichtungen" und legt die aktuelle Sichtweise des Bistums Trier dar.
  • 2012: Dr. med. Jochen Jung wird Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie. Dr. med. Kurt Ricke wird nach 20-jähriger Dienstzeit in den Ruhestand verabschiedet. Im März findet der "1. Ethiktag der Marienhauskliniken im Verbund Saar-Ost" im Krankenhaus in Ottweiler statt.
  • 2013: Seit Jahresbeginn ist Priv.-Doz. Dr. Müller-Best neuer Chefarzt der Klinik für Innere Medizin. Seine offizielle Einführung findet am 10. April statt; der bisherige Chefarzt wechselt an das Marienhaus Klinikum Saarlouis - Dillingen und übernimmt dort die Leitung der Klinik für Innerer Medizin II, Kardiologie